Restaurant Pizzeria Salerno
Guida 2021
In Hahnstätten wurde die Pizzeria Salerno von “Peperoncino Rosso – La Guida Stellata” mit 3 Sternen ausgezeichnet.

Die Pizzeria Salerno der Familie Esposito betritt den Olymp der mit dem Peperoncino Rosso ausgezeichneten Restaurants

Von Claudio Ianniello

Eine weitere große Auszeichnung für Giuseppe Esposito und seine Pizzeria Salerno.
Nachdem er vom “Peperoncino Rosso” mit dem Titel Excellence ausgezeichnet wurde,
erhält er nun die begehrten 3 Sterne als Sterne-Pizzeria. Der aus Salerno stammende
Pizzaiolo hingegen wurde mit dem prestigeträchtigen Titel “Pizzaiolo Stellato” (Pizzaiolo
mit Stern) ausgezeichnet, was ein großartiger Start für sein Abenteuer an der Spitze
seines neuen Restaurants ist, das sich in der Marktstr. 13 in 65623 Hahnstätten, etwa
60km von Frankfurt entfernt, befindet.

Pizzeria Salerno in Hahnstätten erhält den Titel Pizzeria Sternenhimmel

Warum bekommt die Pizzeria Salerno 3 Sterne?

Die neuen Auszeichnungen, die Giuseppe Esposito bzw. die Pizzeria Salerno erhalten
haben, machen diesen Meister der Backkunst und sein Unternehmen noch bekannter.
Dank seines Einfallsreichtums und der Bekanntheit seines Restaurants ist er in der Region
sehr beliebt. In der Tat kommen viele seiner Kunden aus anderen Orten, sogar aus
mehreren Kilometern Entfernung, um die Köstlichkeiten der Pizzeria Salerno zu probieren.

Die 3 Sterne belohnen Giuseppes Bereitschaft, sich selbst zu verwirklichen, indem er,
unterstützt von seiner Familie, stets versucht, seine Leidenschaft für die kampanische
Küche mit dem Geschmack der lokalen Kundschaft in Einklang zu bringen. Im Laufe der
Jahre haben seine Kunden mehrere Veränderungen in der Art und Weise der
Pizzaherstellung erlebt. Ein mutiges Ziel, das dadurch erreicht wird, dass der Kunde über
die Neuheit aufgeklärt wird. Heute ist die Pizzeria Salerno Teil eines weltweiten
Netzwerks, das dem Unternehmen von Giuseppe Esposito internationale Sichtbarkeit
verleiht und ihn zu einem der bekanntesten Fachleute für die sog. “weiße Kunst” macht.

Der Pizzaiolo Giuseppe Esposito, ausgezeichnet in Hahnstätten mit 3 Sternen vom Guide Peperoncino Rosso

Der Meister-Pizzaiolo Giuseppe Esposito hat die von den Prüfern des Guides
(Professionelle Pizzaioli) durchgeführte Kontrolle mit Bravour bestanden und eine so hohe
Punktzahl erreicht, dass er sowohl den Titel “Pizzeria Stellata” als auch den Titel
“Pizzaiolo Stellato”, beide mit der maximalen Anzahl von Sternen, erhalten hat. Der
Peperoncino Rosso Guide belohnt den Pizzaiolo für bestimmte Standards, die nicht nur
das Restaurant, sondern auch die technische Zubereitung betreffen.

Wer ist Giuseppe Esposito?

Giuseppe wurde in Laviano (Salerno) geboren und wanderte in jungen Jahren mit seiner
Familie nach Deutschland aus. Nach einigen Jahren kehrte die Familie Esposito nach
Salerno zurück, wo Giuseppe Esposito als Jugendlicher verschiedene Praktika
absolvierte, unter anderem als Pizzabäcker. Seine große Leidenschaft war schon immer
die Backkunst, aber um seinen Wunsch nach finanzieller Unabhängigkeit zu erfüllen,
arbeitet er in verschiedenen Jobs.

Die erste Gelegenheit ergab sich 1991, als Giuseppes
älterer Bruder ihn bat, zu ihm nach Deutschland zu kommen, wo er zusammen mit einem
Partner die Pizzeria Salerno betrieb. Am Anfang arbeitete Giuseppe in der Küche als
Hilfskoch, und erst nach einer gewissen Lehrzeit schaffte er es, an die “Teigtheke” zu
kommen. Als Pizzaiolo aus Kampanien fiel es ihm jedoch schwer, den damals von der
Pizzeria vorgeschlagenen Teig zu verwenden, der nach dem Geschmack der lokalen
Kunden zubereitet wurde. Im Jahr 2002 begann sein eigener Weg, indem er das
Restaurant übernahm und dessen Besitzer wurde.

Die Bedeutung seiner Ausbildung

Um einer der besten Pizzabäcker der Welt zu werden, weiß Giuseppe Esposito, dass er
sein Wissen ständig weiterentwickeln muss. Also beschließt er, an einem Kurs der
“Associazione Pizzaioli Marchigiani” in Italien teilzunehmen, wo er die Grundtechniken der
Teigzubereitung erlernt. Bevor er seinen Kunden das Erlernte anbietet, beschließt er
jedoch, es zu testen, indem er ihnen zwei Teigsorten vorschlägt. Auf diese Weise trifft der
Kunde seine Wahl und gibt ein unmittelbares und wirksames Feedback. Innerhalb weniger
Wochen war klar: der neue Teig wird auch der endgültige sein.

Er ist jedoch noch nicht zufrieden und beschließt, einen Kurs zu besuchen, der “sein
Leben verändert”, nämlich den Kurs der “Pizza News School”, an dessen Ende er den
Titel des “Master Instructors” erhält. Auch dieses Mal lernt er eine neue Technik kennen,
die die Verwendung von Sauerteig beinhaltet. Eine weitere Neuheit, die auch dieses Mal
von seinen Kunden getestet und befürwortet wird. Es ist also kein Zufall, dass genau
dieser Teig bis heute noch verwendet wird.

Mehr über die Pizzeria Salerno

Wie ist die Pizzeria Salerno? Das Ambiente ist ungezwungen und eignet sich sowohl für
Familien als auch für junge Gruppen. Jeden Tag werden hier Dutzende von Pizzen
gebacken, und neben der regulären Produktion veranstaltet das Restaurant auch LiveMusikabende.

Die Pizzeria Salerno erfüllt die Wünsche aller, auch die derjenigen, die ihre Hochzeit oder
andere Feste feiern wollen. Das Restaurant verfügt über insgesamt 40 Plätze: 20 innen
und ebenso viele weitere im Außenbereich. Die familiäre Atmosphäre und die
Gastfreundschaft der Familie Esposito sind die Stärken des Betriebs, ebenso wie die
angebotenen Speisen und Weine. Letzteres zeichnet sich durch zahlreiche
Neuinterpretationen italienischer Gerichte auch in deutscher Art und Weise, sowie eine
komplett italienische Weinkarte aus.

Die Pizzen der Pizzeria Salerno

Wenn man sich das Menü ansieht, gibt es viele verschiedene Angebote. Unter den
Klassikern sind die “Vier Jahreszeiten”, die “Capricciosa” und die mit Schinken und Pilzen
belegte Variante am beliebtesten. 2014 bietet Giuseppe Esposito eine selbst kreierte
Pizza an, die mit Lachs, Spinat und Sahne belegt ist. Eine sehr aufwendige Variante, die
vor allem bei lokalen Kunden sehr beliebt ist. Die berühmteste von allen ist jedoch die
“Pizza Bianca”, die mit Rucola, Parmesan, Parmaschinken, Büffelmozzarella und
Kirschtomaten belegt ist. Ihre Leichtigkeit macht sie besonders leicht verdaulich.

Unter den acht Spezialpizzen auf der Speisekarte stechen zwei besonders hervor: die
“Pizza Pasta” und “Vittorio Emanuele”. Erstere wird mit einer Sahnesoße, Spaghetti und
Rigatoni zubereitet, die in einer Pfanne angebraten werden. Die zweite wird mit gegrillten
Auberginen, Büffelmozzarella aus Kampanien, roter Paprika, Tomatensoße und Rucola
zubereitet.

Die Pizzeria Salerno ist auch für ihre Vorspeisen beliebt, insbesondere für die “Rigatoni ai
quattro formaggi”. Giuseppe Esposito erzählt eine Anekdote über eine seiner Pizzen:
“Eines Tages bat mich ein Kunde, eine von diesem Gericht inspirierte Pizza zu machen.
Und so wurde die Pizza “Günni”, die seinen Namen trägt, geboren. Die Pizza wird mit
einer Vier-Käse-Soße, Champignons, Salami und pikanten Chilischoten belegt. Heute ist
diese Pizza bei den jungen Kunden eine der beliebtesten”.

Der Erfolg von Giuseppe Espositos Pizzeria Salerno

Das Erreichen von 3 Sternen und der Titel “Sterne-Pizzeria” belohnen Giuseppe Esposito
für Mühen, aber auch für seine mutigen Entscheidungen. Er ist stets bemüht, die
Bedürfnisse seiner Kunden zu befriedigen und verwendet hauptsächlich Produkte aus
Süditalien wie Rigatoni von “Rummo”, Mozzarella aus Salerno und einige Weine aus
Apulien.

Anlässlich der Verleihung der Titel “Pizzeria Stellata” (Sterne-Pizzeria) und “Pizzaiolo
Stellato” (Sterne-Pizzaiolo) sagte er: “Rückblickend hätte ich nie gedacht, dass ich so weit
kommen würde, aber diese Auszeichnungen erfüllen mich mit Stolz und belohnen mich für
die vielen Opfer, die ich gebracht habe, um so weit zu kommen. Jetzt hat Deutschland
eine neue “Pizzeria Stellata” und Giuseppe Esposito kann seinen wohlverdienten Erfolg
genießen.

Bist du ein Pizzaiolo? Ein Gastronom? Fordern Sie einen Besichtigungstermin an, es wird ein garantierter Erfolg
  •  
  •  
  •  

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *